by Tascha

Fragen & Antworten

Sicherlich haben auch Sie sich schon die eine oder andere Frage bezüglich Nagelmodellagen gestellt.
Hier finden Sie Antworten!

Warum zum Nagelstudio?
Rissige und kurze Fingernägel können verlängert und stabilisiert werden. Rillen und unschöne Flecken im Naturnagel werden, dank beispielsweise Make-Up-Gel, unsichtbar. Unter der Kunststoffmodellage kann der Naturnagel ungestört weiter wachsen, sodass Sie bald eigene lange Fingernägel haben, die nur noch gestärkt und verschönert werden können.

Wie lang dauert eine Behandlung?
Für eine Neumodellage oder ein Refill muss man ca. 2 bis 2,5 Stunden rechnen, abhängig vom Aufwand des Nailarts.

Was sind Neumodellagen mit Tipverlängerung?
Auf Ihrem Naturnagel wird ein Tip aufgesetzt, der als Träger für das Gel dient.
Bei Aloha Nails werden hochqualitative Tips angewendet, die eine wunderschöne, stabile Form hergeben und sich wunderbar dem Naturnagel anpassen. Man hat ebenfalls die Möglichkeit die Naturnägel mit der Schablonentechnik zu verlängern.

Was ist eine Naturnagelverstärkung?
Bei einer Naturnagelverstärkung wird nur die vorhandene Nagelplatte vorbereitet und mit Gel stabilisiert. Hier ist auch jegliches Nailart, wie bei einer Nagelverlängerung, möglich.

Was ist ein Refill ( Auffüllen )?
Die Nagelmodellage muss regelmäßig "aufgefüllt" werden, da der Naturnagel unter der Gelschicht ganz normal weiterwächst. Dadurch entsteht eine unschöne Lücke und der Nagel wird nach zu langer Zeit instabil.
Die herausgewachsene Modellage wird zu 70% entfernt und wieder neu aufgebaut, demzufolge ist ein Designwechsel möglich, damit Ihre Nägel niemals langweilig aussehen müssen!
In der Regel beträgt der Zeitraum für die Nachbehandlung zwischen 3 und 4 Wochen. Lassen Sie Ihre Nägel regelmäßig auffüllen, damit die Stabilität der Modellage sichergestellt werden kann. Nach 5 Wochen wird der Preis einer Neumodellage berechnet.

Was ist ein Refresh?
Haben Sie ziemlich schnell wachsende Nägel bei denen der Übergang stört, wollen aber das Design nicht wechseln?
Beim Refresh wird die Modellage minimal nachgefeilt, angeraut und mit einer neuen Glanzschicht überzogen. Hier erfolgt kein Designwechsel. Ein Refresh ist nur in den ersten 2 Wochen möglich.

Was sind Liftings?
Lifting bedeutet das Ablösen des Materials vom Naturnagel, welches sich meist an den Nägelrändern zuerst bemerkbar macht. Es ist ein typisches Problem, welches ausnahmslos jede Nageldesignerin kennt.
Es gibt viele Ursachen für Liftings, wie z.B.:
- mangelhafte Naturnagelvorbereitung
- Anwenden von Pflegeprodukten vor dem Nageltermin
- große Temperaturschwankungen, die zu Spannungen in der Modellage führen kann
- Medikamente
- Krankheiten, Allergien & OPs
- Schwangerschaften, Hormonumstellungen
- Stress usw.

Wenn ich keine Kunstnägel mehr möchte?
Der Kunstnagel wird vorsichtig und bedacht abgefeilt, wobei eine dünne Gelschicht auf dem Nagel verbleibt, die nach einiger Zeit rauswächst. Lassen Sie dies unbedingt in einem Nagelstudio machen!
Unter keinen Umständen dürfen Sie die Kunstnägel abreißen oder selbst abfeilen, da es für einen Laien oft nicht zu erkennen ist, wo der Kunstnagel aufhört und der Naturnagel beginnt. Die Chance, dass Sie sich dabei verletzen, ist sehr hoch!

Nagelmodellage bei unter 18jährigen - was ist zu beachten?
Nagelmodellage ist erst ab 16 Jahren möglich!
Alle Minderjährigen erhalten bei uns eine Einverständniserklärung, die unterschrieben zum Termin mitgebracht werden muss. Ohne Einverständniserklärung ist eine Modellage leider nicht möglich!

Kunstnägel sind schädlich, weil der Naturnagel nicht mehr atmen kann. Stimmt das?
Der Nagel selbst atmet nicht! Er besteht aus Horn, und Horn muss nicht atmen. Das Nagelbett wird über winzige Blutkapillare versorgt, die Sauerstoff transportieren und das Nagelbett rosa erscheinen lassen. Nägel sind genau wie Haare nur ein Anhangsgebilde der Haut und werden nur über die Wurzel (Haare) und in der Matrix (Nägel) versorgt bzw. gebildet.

Wie stabil sind künstliche Fingernägel?
Sie sind ca. 60mal stabiler als Naturnägel. Das heißt jedoch nicht, dass sie unzerstörbar sind. Lassen Sie sich Zeit um sich an die neue Länge zu gewöhnen. Passen Sie bei "Fallen" wie Autotüren, Gurten, Dosenverschlüssen usw. auf. Bei zu starker Belastung MUSS der Kunstnagel abbrechen, weil Sie sonst das Nagelbett verletzen würden. Als Faustregel gilt: Muten Sie ihren Kunstnägeln nichts zu, was Sie nicht auch Ihren Naturnägeln zumuten würden!

  Was tun, wenn ein Fingernagel abgebrochen ist?
Keine Panik! Bei mir bekommen Sie schnellstmöglich einen "Reparatur-Termin".
Bitte kleben Sie nichts mit Nagelkleber, da es die Modellage nur spröde und ggf. den Schaden nur noch schlimmer macht.
Zur Not hilft ein Pflaster um die gebrochene Stelle, als "reminder" um vorsichtiger mit dem Finger umzugehen.

Die eigenen Nägel werden so dünn, stimmt das?
Überhaupt nicht! Wenn die Modellage entfernt wird, hat man das Empfinden, dass die Nägel dünner sind, als vor der Modellage, da man sich an die Stabilität der Modellage gewöhnt hat.
Tatsächlich sind sie in den ersten Tagen nach der Entfernung etwas weicher aber nicht dünner. Keratin, welches dafür verantwortlich ist, dass unsere Nägel hart und stabil sind, braucht Sauerstoff. Da durch die Modellage keine Luft an die Nägel kommt, bleibt die Härtung aus. Nach ein paar Tagen sind Ihre Nägel wieder fest. Bis dahin sollte man die Nägel kuppenbündig kürzen, damit sie nicht umknicken.

Haben Sie noch mehr Fragen?
Kontaktieren Sie mich!


Aloha Nails by Tascha • Ihr Nagelstudio in Kitzingen • Richthofenstr. 23 • 97318 Kitzingen
Terminvereinbarung: Tel: 0179-4581236 oder über